Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Herzlich Willkommen

Wir laden ein zu unseren nächsten
Gottesdiensten am

Sonntag, 18. Juni, um 10 Uhr  
mit Segnung der Geburtstagsjubilare
mit Pfarrerin Pfeiffer
Musik: Brian Hamilton

und um 15 Uhr
Mini-Gottesdienst mit Pfarrerin Pfeiffer
in der Auferstehungskirche
Thema: Wasser und Licht

29.05.2021

Liebe Gemeinde,
auch der Konfi-Kurs des Konfi-Jahrgangs 2021 ist pandemie-bedingt ganz anders abgelaufen, als es sonst bei uns üblich ist. Daher ist auch der Konfi-Vorstellungsgottesdienst nur digital möglich. Diesen haben die Konfis für alle Gemeindemitglieder vorbereitet, aufgezeichnet und geschnitten.
Das Ergebnis finden Sie hier:

 

 

 

18.05.2021

Liebe Gemeinde,

wir feiern Gottesdienst an Pfingstmontag, 24. Mai 2021, 18 Uhr im Zoom-Meeting mit Agape-Feier!

Am Pfingstmontag gibt es nach den Zoom-Gottesdiensten an Gründonnerstag und in der Osternacht wieder einen Zoom-Gottesdienst. Ein spontan entstandenes Angebot, für alle, die von zu Hause aus gerne Pfingstmontag mitfeiern, ausprobieren, gemeinschaftlich verbunden dabei sein wollen. Jede und jeder ist willkommen, ob jung oder älter, ob allein, mit Freunden oder mit Familie.

Teilen wir die pfingstliche Freude in einer gottesdienstlichen Feier mit gemeinsamen Essen, mit Brot, Wein oder Saft. Wir sind eine bunte Gemeinschaft und in diesem Pfingstmontags-Gottesdienst steht alles unter der pfingstlichen Farbe der Heiligen Geistkraft.

Wir sehen Pfingstrot!
Wenn Sie am Pfingstmontag mitfeiern wollen, melden Sie sich bitte mit einer E-Mail an: pfingstmontag2021@gmx.de

Sie bekommen dann rechtzeitig den Zugangs-Link und alle Infos, was Sie bereithalten können.

Der Gottesdienst am Pfingstsonntag findet wie bereits angekündigt vor Ort in der Kirche statt.
Fröhliche Pfingsten und gesegnete Feiertage!

Ihre Pfarrer Schmid, Pfarrerin Schobel mit dem gesamten Team der Auferstehungskirche Puchheim

 

 

29.03.2021

Liebe Gemeinde,

Liebe Freundinnen und Freunde des Haus Elisabeth in Puchheim, liebe Gemeindeglieder des Kath. Pfarrverbandes und der Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Puchheim, Auch dieses Ostern wird ein Fest mit Einschränkungen sein - auch im Alten- und Pflegeheim Haus Elisabeth. Besuche sind zur Sicherheit vor einer Sars Cov 2-Ansteckung nur eingeschränkt und unter strengen Regularien möglich. Gottesdienste sind weiterhin für die BewohnerInnen aufgrund der Hygienemaßnahmen noch nicht gemeinsam in der Kapelle des Hauses möglich.

Ostern feiern wir das Fest der Auferstehung Jesu. Das älteste Fest der Christenheit gibt Hoffnung und Zuversicht, dass das Leben siegen wird, trotz dunkler Zeiten. Ostern richtet auf, gibt Kraft andere aufzurichten und ist Anlass zur Freude.

Bitte geben Sie diese Freude und Hoffnung weiter – so wie es Ihnen ganz persönlich möglich ist! Wenn Sie möchten, mit einer Oster-Postkarte mit Ostergrüßen an die BewohnerInnen des Haus Elisabeth. Eine kleine österliche Bastelei, wie z.B. ein buntes Osterei zum Aufhängen, von kleinen (oder großen) KünstlerInnen freut die BewohnerInnen auch sehr.

Wenn Sie bei der Osterkarten-Aktion für die Seniorinnen und Senioren im Haus Elisabeth mitmachen möchten, senden Sie bitte einfach eine österliche Postkarte oder Ihre Bastelei mit Ihren Ostergrüßen an die Bewohnerinnen und Bewohner (Briefkasten für Einwurf steht auch vor dem Eingang):

Adresse: An die Bewohner des Haus Elisabeth. Allinger Str. 38 in 82178 Puchheim

 

Ganz herzlichen Dank an alle SchreiberInnen, ÜberbringerInnen, MalerInnen und Engels-Boten und –Botinnen für Ihre postalischen „Zeichen der Nähe“ der vergangenen Karten-Aktion zu den Weihnachtstagen 2020 für das Haus Elisabeth!

 

Wir wünschen Ihnen gesegnete Ostertage!

Ihre Marie-Catherine Schobel, Pfarrerin und Bernadette Matthaei, Pastoralreferentin


26.03.2021

Liebe Gemeinde,

viele von Ihnen haben das hin und her der vergangenen Tage mitbekommen. Die ursprünglich geplante Osterruhe wurde zwar gekippt, aber die Bitte an die Kirchen auf Präsenzgottesdienste zu verzichten steht immer noch im Raum.

Wir haben diese Bitte zum Anlass genommen noch einmal über unser Schutz- und Hygienekonzept zu sprechen und sind zu dabei zu dem Schluss gekommen, dass wir auch über Ostern auf Präsenzgottesdienste verzichten müssen. Die räumlichen Gegebenheiten in unsere Auferstehungskirche würden pro Gottesdienst im Schnitt lediglich 32 Personen zulassen. Dies kombiniert mit dem momentanen Infektionsgeschehen würde einen großen Teil unserer Gemeinde vom Besuch der Gottesdienste ausschließen.

Wir werden also an den Ostertagen von Gründonnerstag bis Ostermontag auf ein anderes Konzept ausweichen. Wir haben uns viele Alternativen überlegt, an denen Sie dann ohne Risiko und in aller Freiheit teilnehmen können.

Folgendes ist geplant:

Unsere Auferstehungskirche wird an allen Ostertagen von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet sein.

Am Gründonnerstag wird Pfarrerin Schobel per Zoom einen Gottesdienst mit ihnen feiern. Er wird um 18.30 Uhr beginnen. Das wir sicher ein sehr interessantes Projekt. Um teilzunehmen senden Sie bitte eine Mail an: ostern2021.evang.puchheim@gmx.de Sie bekommen dann den Zugangslink zugesendet.

Einlass in den virtuellen Gottesdienstraum ist 18:15 Uhr, bitte linken Sie sich rechtzeitig vor 18.30 Uhr ein, damit wir zusammen um 18:30 Uhr beginnen können.
Bitte halten Sie für den Gründonnerstags-Gottesdienst mit Abendmahl am Bildschirm bereit:

  • Eine Kerze plus Feuerzeug / Streichhölzer
  • Für das Abendmahl: Ein Stück Brot (egal welches) und ein Glas Saft (wenn möglich Traubensaft) oder Wein
  • Eine Schnur

Am Karfreitag wird Pfarrer Schmidt zusammen mit dem Vokal- und Bläserensemble einen Gottesdienst aus unserer Auferstehungskirche streamen. Er beginnt um 15.00 Uhr und wird ca. 30 Minuten dauern. Hier geht es zu unserem Youtube Kanal in dem Sie den Livestream um 15 Uhr ansehen können. LIVESTREAM-LINK

Die Osternacht wird von Frau Pfarrerin Schobel ebenfalls per Zoom geplant und beginnt um 5:30 Uhr.
Um teilzunehmen senden Sie bitte eine Mail an: ostern2021.evang.puchheim@gmx.de
Sie bekommen dann den Zugangslink zugesendet.

Einlass in den virtuellen Gottesdienstraum ist 5:15 Uhr, bitte linken Sie sich rechtzeitig vor 5.:30 Uhr ein, damit wir zusammen um 5:30 Uhr beginnen können.
Bitte halten Sie für die Osternacht am Bildschirm bereit:

  • Eine Kerze plus Feuerzeug / Streichhölzer
  • Eine Schale mit Wasser
  • Eine Schnur

Osterfrühstücks-Auftakt im Zoom
Wenn Sie möchten und wenn es klappt, können wir danach gerne noch zusammen am Bildschirm ein wenig zusammen Osterfrühstück essen, mit dem was Sie bereit halten an Ihren Tischen, ein Stückchen Osterzopf, ein Osterei oder ein Butterbrot und etwas zu Trinken. Ganz so, wie Sie es zur Stärkung bei den ersten Sonnenstrahlen brauchen.

Am Ostersonntag wird es ein Ostervideo geben, dass Sie dann ab 10:00 Uhr auf unserem Youtube Kanal finden werden. Bitte hier klicken für das Ostervideo.

Über alle Ostertage laden wir Sie ganz herzlich dazu ein unseren Osterweg auf dem Kirchplatz zu besuchen. In mehreren Stationen können Sie dort den Weg Jesu nachgehen. Für unsere kleinen Besucherinnen und Besucher wird es in der Kirche auch wieder etwas zum Mitnehmen geben.
Ebenso könne Sie im Foyer unsere Auferstehungskirche eine kleine Ausstellung des Künstlers Antonio Niosi besuchen. In verschiedenen Werken beschäftigt er sich mit dem Kreuz und der Auferstehung.
Im Kirchenraum werden Sie dann die Osterkrippe von Frau Viehauser finden. Vom Einzug nach Jerusalem bis hin zum leeren Grab wird auch dort immer wieder etwas Neues dazukommen.

Sie sehen, auch ohne Präsenzgottesdienste ist über Ostern wieder viel geboten und wir hoffen, dass etwas für Sie dabei ist.

Viele Grüße und frohe Ostertage

Der Kirchenvorstand und das ganze Team der Auferstehungskirche


28.01.2021

#lichtfenster - Ein Zeichen der Solidarität für die Coronaopfer

In diesen Wochen sterben in Deutschland täglich hunderte Menschen in Folge der Corona-Pandemie. In diesen dunklen Stunden möchten wir einen Weg aufzeigen, wie die Menschen ihre Trauer und ihr Mitgefühl ausdrücken können. Deshalb rufen wir gemeinsam mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zur Aktion #lichtfenster auf.

Auch wir in Puchheim unterstützen die vom Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier ins Leben gerufene Aktion und den Aufruf vom EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedform-Strohm . Stellen Sie an jedem Freitag bei Einbruch der Dämmerung ein Licht gut sichtbar in ein Fenster als Zeichen des Mitgefühls: in der Trauer um die Verstorbenen, in der Sorge um diejenigen, die um ihr Leben kämpfen, Mitgefühl mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

Das Licht leuchtet Ihnen in Ihrer Wohnung aber auch Ihren Nachbarn und den Menschen auf der Straße. Es soll ein Zeichen der Solidarität in dieser doppelt dunklen Jahreszeit sein: Ich fühle mit Dir! Meine Gedanken sind bei Dir!

Hier finden Sie den Text für ein Gebet zu Hause im Gedenken an die Verstorbenen und ihrer Angehörigen.

Posten Sie gerne Fotos von Ihren Lichtern auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #lichtfenster und verlinken Sie uns, wir freuen uns auf viele tröstende und mutmachende Lichtfenster!

Bleiben Sie gesund und behütet

Ihre Pfarrer Axel Schmidt, Pfarrerin Marie-Catherine Schobel
mit dem gesamten Team der Kirchengemeinde und dem Kirchenvorstand

 


 

20. Dezember 2020 Weihnachten und Jahreswechsel mit verschiedenen Angeboten für "Weihnachten zu Hause" , Videogottesdienst und Weichnachtsliedersingen


08. Dezember 2020 Adventszeit in Puchheim - Adventsweg und Friedenslicht


24. September 2020 Erntedank auf dem Unglerthof


10. Juli 2020

Liebe Gemeinde,

inzwischen haben sich die geltenden Regeln soweit verändert, dass wir nun wieder Gottesdienste in unserer Auferstehungskirche anbieten können. Das freut uns natürlich sehr. Wir beginnen am Sonntag den 19.07.2020 um 10.00 Uhr.

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank für die Gastfreundschaft und die großartige Unterstützung unserer katholischen Schwestergemeinde St. Josef in Puchheim.

Folgende organisatorische Anforderungen sind für die Gottesdienste in unserem Haus zu beachten:

  • Wenn Sie am Gottesdienst teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte im bis zum vorangehenden Freitag um 10.00 Uhr im Pfarramt an. Dies können Sie unter Angabe von Name und Personenzahl per Telefon oder Mail tun. 

Tel.: 089-80065890
E-Mail: pfarramt.puchheim@elkb.de

Da das Platzangebot in unserer Kirche sehr begrenzt ist, seien Sie bitte nicht traurig, wenn Sie bei großer Nachfrage einmal keinen Platz bekommen.

  • Grundsätzlich haben die staatlichen Behörden keine Altersgrenze für die Teilnahme an den Gottesdiensten vorgegeben. Wir empfehlen den Gläubigen, die zu Risikogruppen gehören, eigenverantwortlich gut zu überlegen, ob sie in der gegenwärtigen Situation zu einem Gottesdienst in die Kirche kommen. Ausdrücklich verweisen wir auch weiterhin auf die Gottesdienstangebote im Fernsehen, Radio oder Internet.
  • Wenn Sie krank sind, unter Quarantäne stehen, unspezifische Symptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, nehmen Sie bitte nicht am Gottesdienst teil.
  • Beim Betreten und Verlassen unseres Gemeindezentrums ist das Tragen einer Mund-/ Nasebedeckung vorgeschrieben. Bitte bringen Sie eine entsprechende Bedeckung mit. Am Platz dürfen Sie die Maske dann absetzen.
  • Auf Gesang während des Gottesdienstes müssen wir leider weiterhin verzichten. Aus hygienischen Gründen werden keine Gesangbücher ausliegen.
  • Bitte halten Sie unbedingt die geltenden Abstandsregeln von 1,5 Metern zu allen anderen Personen ein. Dies gilt natürlich auch beim Betreten und Verlassen der Kirche.
  • Unser Ordnerteam vor Ort hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter und teilt ihnen Ihre Plätze zu. Eine freie Platzwahl ist leider nicht möglich.

Liebe Gemeinde, uns ist bewusst, dass wir mit diesen Regeln und Vorschriften von einer Normalität noch immer weit entfernt sind, aber immerhin sind nun auch wieder Gottesdienste in unserer Auferstehungskirche möglich.

Bleiben Sie gesund und seien Sie behütet

Ihre Axel Schmidt, Marie-Catherine Schobel mit dem ganzen Team der der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puchheim


31. Mai 2020 Pfingsten - Geburtstagsfeier für die Kirche


26. Mai 2020 Aufruf zur Postkartenaktion für das Haus Elisabeth zu Pfingsten


18. Mai 2020

Liebe Gemeinde,
die ökumenische Agapefeier hat in Puchheim eine lange Tradition. Dieses Jahr musste sie, wie so vieles, leider in einer anderen Form stattfinden. Ein Video dazu finden Sie hier.
Ganz herzlich laden wir Sie zum Mitfeiern ein und hoffen darauf, dass wir die Agapefeier im kommenden Jahr wieder in gewohnter Form erleben können.
Bleiben Sie gesund und seien Sie behütet
Ihr Team der Evang.-Luth Kirchengemeinde Puchheim


14. Mai 2020 Christi Himmelfahrt - Ojo de Dios


12. April 2020 Ostergrüße


08. April 2020 Haus Elisabeth


02. April 2020 Ostersteine


18. März 2020

Liebe Gemeinde!

Derzeit erleben wir die rasante Verbreitung eines neuartigen sogenannten Coronavirus, das SARS-CoV-2 welches die  Lungenkrankheit Covid-19 (Corona Virus Disease 2019) auslösen kann. In der Mehrzahl der Fälle verläuft diese offensichtlich mild, kann aber in einigen Fällen einen schweren bis tödlichen Verlauf nehmen. Besonders alte Menschen und Personen mit Vorerkrankungen sind gefährdet. Derzeit kommt es darauf an, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, damit die Behandlungskapazitäten unseres Gesundheitssystems nicht überfordert werden. Aus diesem Grund sagt die Kirchengemeinde Puchheim, in Übereinstimmung mit der Landeskirche, dem Freistaat Bayern und der Bundesregierung bis auf Weiteres alle Veranstaltungen und Gottesdienste ab.

Unser Pfarramt, Herr Pfarrer Schmidt und Frau Pfarrerin Schobel sind aber natürlich weiterhin für Sie erreichbar. Nutzen Sie dafür aber bitte den Weg des Telefons oder der E-Mail. Dies dient zu Ihrem und zu unserem Schutz.

Aktion Puchheim hilft!

Sie benötigen aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Coronavirus Unterstützung bei Ihren täglichen Besorgungen oder Hilfe im Alltag?
Die Stadt Puchheim und der Sozialdienst Nachbarschaftshilfe Puchheim e.V. vermitteln einen Kontakt zwischen Personen, die Unterstützung benötigen und freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Das Angebot richtet sich an Puchheimerinnen und Puchheimer der Risikogruppe, die bislang keine Unterstützung erhalten haben, d.h. an Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren und an Menschen mit Vorerkrankungen.

 

Auch unsere Kirche ist weiterhin für Ihre persönliche Besinnung oder das stille Gebet geöffnet. Wir bitten aber darum, dass Sie dabei, bei der Anwesenheit von anderen Personen, auf einen ausreichenden Abstand voneinander achten. Empfohlen sind hierfür 2 Meter.

Viele von uns werden gerade den sonntäglichen Gottesdienst schmerzlich vermissen, deswegen möchten wir an dieser Stelle auf die wirklich guten Angebote im BR verweisen. Die Landeskirche hat zugesagt diese Kanäle in der kommenden Zeit verstärkt mit Angeboten zu versorgen. Hier finden Sie ein paar entsprechende Links.

Sie werden an dieser Stelle informiert, sobald absehbar ist, wann wir unsere Veranstaltungen und unsere Gottesdienste wieder aufnehmen.

Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der Nummer 0 800 111 0111.

Seien Sie behütet und kommen Sie gesund durch die vor uns liegende Zeit.

Ihr Team der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puchheim