Gottesdienst mit Pfrin. Schobel

12
JUL

Datum Sonntag, 12. Juli 2020, 16:00 Uhr
Ort Kath. Kirche St. Josef, Am grünen Markt 2, 82178 Puchheim

Wiederaufnahme der Gottesdienste, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme unter Berücksichtigung dieser HINWEISE

Anmeldung im Pfarrbüro bis Freitag vor dem Gottesdienst um 10 Uhr

Bitte beachten Sie unbedingt folgende Organisatorische Hinweise:

• Wenn Sie am Gottesdienst teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte im bis zum vorangehenden Freitag um 10.00 Uhr im Pfarramt an. Dies können Sie unter Angabe von Name und Personenzahl per Telefon oder Mail tun.  Tel.: 089-80065890 E-Mail: pfarramt.puchheim@elkb.de 

• Grundsätzlich haben die staatlichen Behörden keine Altersgrenze für die Teilnahme an den Gottesdiensten vorgegeben. Wir empfehlen den Gläubigen, die zu Risikogruppen gehören, eigenverantwortlich gut zu überlegen, ob sie in der gegenwärtigen Situation zu einem Gottesdienst in die Kirche kommen. Ausdrücklich verweisen wir auch weiterhin auf die Gottesdienstangebote im Fernsehen, Radio oder Internet. 

• Wenn Sie krank sind, unter Quarantäne stehen, unspezifische Symptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, nehmen Sie bitte nicht am Gottesdienst teil. 

• Während des Gottesdienstes und auf dem Gelände von St. Josef ist das Tragen einer Mund-/ Nasebedeckung vorgeschrieben. Bitte bringen Sie eine entsprechende Bedeckung mit. 

• Auf Gesang während des Gottesdienstes müssen wir leider vorerst verzichten, bzw. müssen ihn stark reduzieren. Aus hygienischen Gründen werden keine Gesangbücher ausliegen. 

• Bitte halten Sie unbedingt die geltenden Abstandsregeln von 2 Metern zu allen anderen Personen ein. Dies gilt natürlich auch beim Betreten und Verlassen der Kirche. 

• Unser Ordnerteam vor Ort hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter und teilt ihnen Ihre Plätze zu. Eine freie Platzwahl ist leider nicht möglich. 

Liebe Gemeinde, uns ist bewusst, dass wir mit diesen Regeln und Vorschriften von einer Normalität noch weit entfernt sind. Viele werden manches davon auch als sehr mühsam und vielleicht übertrieben empfinden. Wir möchten Sie bitten, dass wir unserer Verantwortung als Christen in der Gesellschaft gerecht werden und das Unsere zur Bewältigung dieser Krise beitragen. Versuchen wir aufeinander zu achten


Bildnachweise: